always the right powder for you!
the grinding authority

Egal ob Sie auf der Suche nach einem Dienstleister oder einem Problemlöser sind. Wir stellen uns ganz auf Ihre Bedürfnisse in Bezug auf Kunststoffvermahlung oder -Veredelung ein. Service, Innovation und Flexibilität bei gleichbleibender DG Qualität.

Was können wir für Sie tun?

Präsentierter Inhalt

DG Wissen
Hier finden Sie aktuelle Umfrageergebnisse und News über Prozesse, Materialien und Konzepte – immer mit dem Fokus auf Mehrwert für Sie.

mehr erfahren

DG Dialog
Hier sammeln wir Wissen aus unserem Netzwerk – für unser Netzwerk. Beispielsweise zu Trends, Bedarfen und Prozessen.

mehr erfahren

DG Service
Wir machen es Ihnen so einfach wie möglich, mit uns zusammenzuarbeiten – beispielsweise mit Kennenlernaktionen, Darstellung unserer Workflows und Schulungsvideos.

mehr erfahren

Bio-Kunststoff für selektives Lasersintern fit gemacht
SLS-Verarbeitungsstandard erreicht – Mengengeschäft durch Up-scaling der Prozesse

Wie aus Kunststoffspänen perfekte Pulver werden.

Technische Universität Chemnitz Fakultät, Maschinenbau, Professur: Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung von Prof. Lothar Kroll. Forschungsbereich: Biopolymere und Naturfaserverbunde (Leitung Dr. Rinberg)

Veredelung und Vermahlung eines PHB- und PHBV-Compounds mit dem Ziel „fit-machen“ für den geplanten Einsatz: SLS

Gereinigtes, additiviertes, geruchneutrales Kunststoffgranulat wurde in nur zwei Versuchsmahlungen zu einem einsatzbereiten Bio-Kunststoffpulver mit einer präzise einstellbaren Feinheit 45-80 μm. Die Materialeigenschaften wurden weiter optimiert (Rakelfähigkeit, Zug- und Schlagfestigkeit). Der SLS-Verarbeitungsstandard wurde erreicht.

Erfolgsquote
100 %

Reines Bio-SLS Pulver
Die Kryovermahlung zeigte sich als das richtige Verfahren! Das native PHA Pulver war, lt. Rakeltest, zunächst nicht verwendbar. Das änderte sich aber in nur 2 Schritten bestehend aus Compoundierung und Additivierung.


Materialausbeute
90 %

Effiziente Optimierung
Durch den Einsatz von Additiven und Bio-Stabilisatoren verbesserten sich die Verarbeitungseigenschaften weiter. Die Materialausbeute von rund 90 Prozent spricht zudem für das Verfahren.

Verarbeitungsstandard
erreicht!

Up-scaling in Sicht
Nachfrage aus der produzierenden Industrie vorausgesetzt, findet der Up-scaling Prozess statt. Nötige Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für ein Mengengeschäft ist Gegenstand eines F&E-Projektes der Partner DG und TUC/MERGE.

Das hervorragende Know-how im Bereich Pulverdesign, die Qualität, das Preis-Leistungs-Verhältnis und der Expertenaustausch entlang des Weges haben dazu geführt, dass wir DG als langfristen Entwicklungspartner sehen. Weitere gemeinsame Projekte sind in Planung und werden folgen.

Herr Tobias Hartmann wiss. Mitarbeiter, Promovend
Technische Universität Chemnitz

Aktuelles von DG

  • Formnext 2021

    Die internationale Leitmesse der additiven Fertigung hat uns erneut bestätigt: Es geht nichts über persönliche Gespräche.

    Mehr erfahren

  • Kunststoff Magazin

    Nachhaltigkeit ist für die Dressler Group (DG) kein Trend, sondern schon immer Teil der DNA. Schließlich steht bei uns die optimale Nutzung von Ressourcen und Rohmaterial bei jeder Entwicklung im Focus

    Mehr erfahren

  • Formnext 2022

    Nachhaltigkeit ist für die Dressler Group (DG) kein Trend, sondern schon immer Teil der DNA. Schließlich steht bei uns die optimale Nutzung von Ressourcen und Rohmaterial bei jeder Entwicklung im Focus

    Mehr erfahren

  • Formnext 2023

    Neben klassischen Kunststoffen gewinnen biobasierte sowie aus Rezyklaten hergestellte Pulver zunehmend an Bedeutung. Als Full-Service-Dienstleister gehört bei uns daher auch die Rohwarenberatung zum Programm.

    Mehr erfahren

Mehr erfahren

Kontakt
Wir freuen uns über Ihre Anfrage

Karriere
Arbeiten bei DG

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.